Finally there

Endlich ist es Da! Vergangene Woche habe ich das iPhone 6 erhalten. Das schlichte und symple Design welches Jony Ive in Produktvideos immer wieder betont kommt bei der Verpackung des aktuellen iPhone voll zum tragen. Eine weisse Schachtel, auf der oberseite lässt sich das Gerät ertasten, links und rechts ein iPhone Schriftzug in der jeweiligen Gerätefarbe – das war’s.

IMG_0089

Das Design des iPhones? Man liebt es oder auch nicht. Aber eines steht fest! Die Materialien sind absolut edel und die Verarbeitung einfach weltklasse. Die Bilddiagonale von 4,7″ gibt einiges mehr her aber grösser lieber nicht. Mit den runden Gerätekanten, dem abgerundeten Glas und der Gerätedicke von 6,9mm (resp. Gerätedünne) liegt es sehr bequem in der Hand. Apropos Hand. Bei einigen Eingaben ist die Zwei-Hand-Bedienung mit weniger Absturzrisiko verbunden. Ich war aber erstaunt wieviel sich mit einer Hand bedienen lässt. Da habe ich die Funktion „Reachability“ total unterschätzt und als nebensächlich eingestuft. TouchID zweimal antippen und die Anzeige fährt nacht unten. So erreicht man auch den oberen Teil des Bildschirmes.

IMG_0095

Trotz gleichbleibender Auflösung des Retina Display ist eine deutliche Qualitätssteigerung sichtbar. Die Batterie performrt genaus so gut wie die vom 5er und die Kamera ist einfach SACKSTARK! Mein erster Eindruck ist durchwegs positiv, ein Bericht zum Langzeittest folgt demnächst. http://youtu.be/XdoX17n_0ow?list=UUJG0olfBVlFv8YO9cLMZCrQ

IMG_0092

Advertisements